Hilfsnavigation

INKB Gebäude Hindemithstraße
Volltextsuche
Seiteninhalt

Verkehrsbehinderung an der Esplanade - neue Regelung

Ampel nicht ausreichend - Umleitung notwendig

Die Ampelregelung konnte den Verkehrsfluss aufgrund des hohen Aufkommens nicht zufriedenstellend steuern. Die heutigen Erfahrungen erforderten eine neue Einbahnlösung. Die Roßmühlstraße ist von Norden kommend offen, von Seiten der Schloßlände jedoch nicht mehr einfahrbar. Hier ist eine weiträumige Umleitung über die Jahnstraße, Auf der Schanz und weiter in die Harderstraße und die Esplanade notwendig.

Bis Ende dieser Woche ist an der Esplanade, auf Höhe der Hochschule Ingolstadt, die Fahrbahn nur einspurig befahrbar. Ortskundige Autofahrer werden gebeten, diesen Bereich großräumig zu umfahren.

Aufgrund des gestrigen Wasserrohrbruchs im Umfeld wurde die Asphaltschicht an der Esplanade zum Teil unterspült. Die betroffene Fahrbahnseite in Richtung Heydeckstraße muss für die derzeit laufenden Reparaturarbeiten komplett gesperrt werden. Gleichzeitig wird im Rahmen der bereits laufenden Bauarbeiten die Querungtrasse einer neuen Trinkwasserleitung verlegt.

Mit dem Bereitschaftsdienst und dem Unterhalt des Wasserversorgungs­netzes haben die Ingolstädter Kommunalbetriebe als Wasserversorger die Stadtwerke Ingolstadt beauftragt.

               
Großes Bild anzeigen
© animaflora - Fotolia.com

Ansprechpartner

Hindemithstraße 30
D - 85057 Ingolstadt
Karte anzeigen

Telefon: 0841/305-33 33
Fax: 0841/305-33 39
kontakt@in-kb.de
Nachricht schreiben
Adresse exportieren