Hilfsnavigation

Müllauto
Volltextsuche
Seiteninhalt

Corona - Öffnungszeiten, Wertstoffhöfe und Müllabfuhr - Aktuelles

Nachfolgend finden Sie den aktuellen Stand zum Betrieb unserer Abfallwirtschaft und unsere Öffnungen in Zeiten von Corona. Dies passen wir nach Entwicklung der Pandemie-Situation jeweils an.

Abfallsammelstellen sind geöffnet

Unsere Wertstoffhöfe Süd und Fort Hartmann, der Wertstoffhof im Caritas-Markt in Gaimersheim sowie unsere Problemmüllsammelstelle sind geöffnet. Sie benötigen bei einem Besuch der Wertstoffhöfe aktuell keinen Nachweis eines Negativ-Schnelltests. Aktuelle Informationen zum Gebrauchtwarenmarkt der Caritas finden Sie unter www.caritas-markt.shop.

Bitte beachten Sie nachfolgende Regeln bei der Anlieferung:

  • Es gelten grundsätzlich die Abstandsregelungen sowie die FFP2-Maskentragepflicht für Besucher
  • Während der Wartezeiten vor dem Einfahren müssen alle Personen, auch Kinder unter 12 Jahren, im Fahrzeug sitzen bleiben.
  • Die Zufahrt ist nur nach Weisung des Personals erlaubt.
  • In den Abladebereichen dürfen sich nur wenige Personen gleichzeitig aufhalten.
  • Bitte sortieren Sie ihre Abfälle bereits beim Einladen in das Fahrzeug vor. Damit geht das Abladen auf den Wertstoffhöfen schneller und die Wartezeiten verringern sich für alle.
  • Die Mitarbeiter vor Ort dürfen keine Hilfestellung beim Entladen leisten. Bitte bringen Sie daher, wenn nötig, Hilfe mit. Die Personenzahl sollte aber nur auf die notwendige Anzahl beschränkt sein.

Auch die Müllverwertungsanlage Ingolstadt ist für Privatanlieferungen nach Terminvereinbarung geöffnet. Bitte beachten Sie die Regelungen zur Anlieferung.

Wertstoffhof beim Caritas-Markt - geöffnet

Der Wertstoffhof beim Caritas-Markt in Gaimersheim ist ab 10. Mai wieder regulär geöffnet.

Die Öffnungszeiten sind dann wie folgt:

Montag bis Freitag von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr,
Samstag von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr,
Die Einfahrt in den Hof ist bis 15 Minuten vor Schließung möglich.

Aktuelle Angaben zur Öfnung des Caritas-Gebrauchtwarenmarktes finden Sie hier. 

Geschäftsstellen geschlossen - mit Terminvereinbarung

Unser Servicecenter "Kundencenter Ingolstadt" ist für den regulären Kundenbesuch geschlossen. Gelbe Säcke und Biotüten bekommen Sie in unseren Wertstoffhöfen Süd, Fort Hartmann sowie in unserer Problemmüllsammelstelle

Unseren Hauptsitz in der Hindemithstraße können Sie nur mit vorheriger Terminvereinbarungen besuchen.

Wir stehen Ihnen auch gerne telefonisch (0841/305-33 33) oder per Mail (kontakt@in-kb.de) zur Verfügung.

Abfalltonnen werden geleert

Wir entleeren ihre Abfalltonnen zu gewohnten Zeiten.

Bitte beachten Sie die Verschiebungen über die Feiertage. Mit unserer App werden sie automatisch erinnert. Die Verschiebungen sind ebenfalls im Abfallkalender hinterlegt. Da es nochmals Anpassungen bei den Verschiebungen um Silvester gab, laden Sie sich bitte die aktualisierten Termine.

Bitte beachten Sie auch folgende Änderungen für 2021: In Teilen von Zuchering und Spitalhof leeren wir die Papiertonne nun freitags, Restmüll und Bioabfall holen wir am gewohnten Tag ab. Alle Änderungen sind im Abfallkalender 2021 für ihre Straße und Hausnummer hinterlegt.

Sperrmüll -Termine werden eingehalten

Wir holen den Sperrmüll, wie gewohnt, zu den vereinbarten Terminen ab.

Abholung der Gelben Säcke

Die Gelben Säcke werden wie gewohnt abgeholt. Bitte beachten Sie die Feiertagsverschiebungen und Tourenänderungen 2021.

Ab 2021 wird der Gelbe Sack in der Innenstadt, innerhalb des Glacisgürtels, wöchentlich entleert, überall sonst zweiwöchentlich. Zudem ändert sich beim Gelben Sack der Abholtag in Zuchering und im Teilgebiet nördlich der Nördlichen Ringstraße. Diese Änderungen sind im Abfallkalender hinterlegt.

Stellen Sie  die Gelben Säcke am Abholtag immer bis 7.00 Uhr in der Früh am Straßenrand bereit und achten Sie auf die richtige Abfalltrennung. Nur so ist sicher gestellt, dass die Säcke mitgenommen werden können.

Mehrwertsteuersenkung bei den Wassergebühren

Für Trinkwasser fällt regulär eine Umsatzsteuer von 7% an. Vom 01.07. bis 31.12.2020 wird diese aufgrund des Corona-Konjunkturpaketes auf 5% gesenkt. Diese Senkung geben wir komplett an Sie weiter, Sie müssen dafür nichts tun. Wenn Sie wollen, können Sie uns den Zählerstand zum 30.06.2020 melden. Ansonsten rechnen wir den Verbrauch zum Stichtag regulär hoch und hinterlegen die verschiedenen Steuersätze automatisch in ihrer Verbrauchsabrechnung im Oktober.

Bei den anderen Gebühren für Schmutzwasser, Niederschlagswasser, Abfall und Straßenreinigung fällt keine Mehrwertsteuer bzw. Umsatzsteuer an.

Ver- und Entsorgung gesichert

Die Wasserversorgung und die Entwässerung sind durch Notfallpläne gesichert. Auch die Leistungen der Stadtreinigung können bei jetziger Situation aufrechterhalten werden.

Trinkwasser ist sicher vor dem Virus

Eine Übertragung des Coronavirus über die öffentliche Trinkwasserversorgung ist nach jetzigem Kenntnisstand nicht gegeben. Darauf verweist das Umweltbundesministerium. Das Virus überträgt sich laut dem Robert-Koch-Institut hauptsächlich über Tröpfchen von Mensch zu Mensch.

Unser Ingolstädter Trinkwasser wird aus Grundwasser gewonnen. Durch die Filtration im Boden und die reguläre Aufbereitung bei uns in den Wasserwerken ist das Wasser mehrfach vor dem Virus geschützt.

Trinkwasser in wenig genutzten Gebäuden

In wenig genutzten Gebäuden läuft auch der Wasserhahn weniger. Das kann mittelfristig zu Problemen mit Verkeimung führen. Da hilft nur regelmäßiges Spülen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Ansprechpartner

Hindemithstraße 30
85057 Ingolstadt
Karte anzeigen

Telefon: 0841/305-37 21
Fax: 0841/305-37 29
abfallberatung@in-kb.de
Nachricht schreiben
Adresse exportieren