Hilfsnavigation

WW, Wasserspeicher
Volltextsuche
Seiteninhalt

Wasserbeitrag und -gebühren

Für das Wasserversorgungsnetz sowie den Wasserverbrauch fallen Beiträge je Hausanschluss bzw. Gebühren entsprechend dem Verbrauch an. Diese finden Sie in der nachfolgenden Übersicht.

Gebühren für den Wasserverbrauch

 

Die Gebühren setzen sich zusammen aus der Gebühr für den tatsächlichen Wasserverbrauch pro m3 und einer monatlichen Grundgebühr, die sich nach dem Durchflussnennwert des Wasserzählers richtet.

Verbrauchsgebühr Wasser           

 Wassergebühr

 ab 01.10.2015

vorher

netto   

1,03 €/m³

0,91 €/m³

 brutto (inkl. 7 % USt.)  

1,10 €/m³

0,97 €/m³

 

               

 

Grundgebühr Wasser (je Monat)

 

ab 01.10.2015

 

vorher

 

Durchflussnennwert des Wasserzählers

netto je Monat

brutto je Monat
(inkl. 7% USt.)

netto je Monat

brutto je Monat
(inkl. 7% USt.)

bis 5 m³/h

3,39 €

 3,63 €

3,00 €

3,21 €

bis 12 m³/h

 5,09 €

 5,45 €

4,50 €

4,82 €

bis 20 m³/h

 6,78 €

 7,25 €

6,00 €

6,42 €

bis 30 m³/h

 8,48 €

 9,07 €

7,50 €

8,03 €

je weitere 10 m³/h

 8,48 €

 9,07 €

   

bis 80 m³/h

   

45,00 €

52,20 €

bis 120 m³/h

   

75,00 €

87,00 €

bis 300 m³/h

   

210,00 €

243,60 €

               

 

Die Gebühren werden Ihnen nach der Ablesung des Wasserzählers im Herbst mit einem Gebührenbescheid (entspricht einer Endabrechnung) in Rechnung gestellt. Die Abschläge für alle Gebühren werden monatlich erhoben. Weitere Informationen zur Abrechnung finden Sie unter dem Navigationspunkt Abrechnung.

Gebühreneinsparung

Entsprechend Ihrem Wasserverbrauch können Sie die anfallenden Gebühren beeinflussen.

Des Weiteren können Sie uns anzeigen, wenn Sie einen Wasserzähler für Gartengießwasser installiert haben. Für dieses Wasser entfällt unter bestimmten Voraussetzungen die Schmutzwassergebühr. Bitte verwenden Sie zur Anzeige das Formular Gartengießwasser.

Wasserbeitrag

Für den Bau und den Unterhalt des Wasserversorgungsnetzes und der technischen Anlagen wird ein Wasserbeitrag erhoben. Dieser wird einmalig für jedes Grundstück fällig, welches an das öffentliche Wasserversorgungsnetz angeschlossen werden kann. Die Höhe des Beitrages richtet sich nach der Grundstücks- und Geschossfläche.

Bauliche Veränderungen sowie Änderungen am Grundstück können einen zusätzlichen Beitrag auslösen und sind den Kommunalbetrieben zeitnah anzuzeigen (siehe Formular Geschossausbau).

Wasserbeitrag

Beitragssatz (einmalig)

netto brutto (inkl. 7 % USt.)
pro m² Grundstücksfläche 1,20 € 1,28 €
pro m² Geschossfläche 2,80 € 3,00 €

Allgemeine Hintergrundinformationen zu den Beiträge finden Sie unter dem Navigationspunkt Beiträge.

Rechtliche Grundlagen

Die Wassergebühr sowie der Wasserbeitrag sind in der Wasserabgabesatzung, Beitrags- und Gebührensatzung Ingolstadt - BGS-WAS festgelegt.

Die Wassergebühren decken die Kosten für die kommunale Wasserversorgung. Die erhobenen Gebühren werden ausschließlich für die Aufgaben der Wasserversorgung verwendet. Dabei wird der Großteil der Verbrauchsgebühr in den Betrieb und Unterhalt der Wasserwerke bzw. des Versorgungsnetzes investiert.
Die Gebühren werden alle drei Jahre nach den Vorgaben des Kommunalabgabengesetzes neu kalkuliert. Durch einen geprüften Jahresabschluss sind alle gebührenrechnenden Einheiten für den Bürger transparent.

 

Ansprechpartner

Bürgerservice
Hindemithstraße 30
D - 85057 Ingolstadt
Karte anzeigen

Telefon: 0841/305-33 34
Fax: 0841/305-33 39
service@in-kb.de
Nachricht schreiben
Adresse exportieren
Hindemithstraße 30
D - 85057 Ingolstadt
Karte anzeigen

Telefon: 0841/305-33 70
Fax: 0841/305-3 69
beitrag@in-kb.de
Nachricht schreiben
Adresse exportieren

Download zum Thema

Verwandte Seiten