Hilfsnavigation

Trinkwasserbehälter Im Wasserwerk
Volltextsuche
Seiteninhalt

Sanierungsarbeiten im öffentlichen Abwasserkanalnetz

Am 25.9.2014 beginnen die Ingolstädter Kommunalbetriebe mit den Vorarbeiten der Sanierungsmaßnahmen des Hauptkanals in der Tengstraße (2. Bauabschnitt).

Im 1. Bauabschnitt wurden bereits die kleineren Hauptkanäle und die Hausanschlüsse saniert. Die Sanierungsarbeiten des 2. Bauabschnitts umfassen im Wesentlichen die sogenannte Inliner-Sanierung des großen Hauptkanals DN1200 und des Eiprofils 800/1200. Hierbei wird zuerst ein mit Kunstharz getränkter Filzschlauch in den bestehenden Kanal eingezogen, der sich von innen an das Kanalrohr legt. Im zweiten Schritt wird das Gewebe mittels UV-Licht ausgehärtet. Dieses Sanierungs-verfahren erfolgt in einer geschlossenen Bauweise mit Zugang über den Kanalschacht.

Während der Sanierungsmaßnahmen kann es im Bereich der Tengstraße durch eine Straßenverengung im Baustellenbereich zu Verkehrsbehinderungen kommen. Die Abwasserableitung der Haushalte ist durch Um- und Überleitungsprovisorien gewährleistet.

Die Anlieger im Baustellenbereich werden über die anstehenden Maßnahmen schriftlich informiert.