Hilfsnavigation

Trinkwasserbehälter Im Wasserwerk
Volltextsuche
Seiteninhalt

Alles bereit für den Winter!

Der Winterdienst der Ingolstädter Kommunalbetriebe ist für den kommenden Winter vorbereitet und für die kommenden Aufgaben bestens gewappnet. Die Fahrzeuge und Mitarbeiter sind einsatzbereit.

Der Winterdienst der Ingolstädter Kommunalbetriebe ist vorbereitet und jederzeit einsatzbereit. Sobald die Wettervorhersage einen Temperaturabfall ankündigt, führt der Beobachtungs- und Alarmierungsdienst Kontrollfahrten im ganzen Stadtgebiet durch und ruft gegebenenfalls einen Einsatz aus.
Insgesamt stehen dem kommunalen Winterdienst wieder 3.400 Tonnen Streusalz und circa 160 Kubikmeter Blähschiefer zur Verfügung.
Die Mitarbeiter der Kommunalbetriebe räumen und streuen im Zweischichtsystem mit 29 Fahrzeugen im ökologisch differenzierten Winterdienst, der flexibel an die unterschiedlichen Wetter- und Straßensituationen angepasst wird. Es werden ca. 360 Kilometer Hauptverkehrsstraßen und Straßen, die der öffentliche Nahverkehr nutzt, geräumt und gestreut. Ferner werden ca. 270 Kilometer Radwege und über 1.900 Gefahrenstellen, wie Fußgängerüberwege, Bushaltestellen und Brücken vom Winterdienst bedient. Als Pilotprojekt wird in diesem Jahr erstmalig, für den Einsatz auf Radwegen, ein Schmalspurfahrzeug mit einem Soletank ausgerüstet. Das flüssige Streumittel soll, entgegen dem bisher verwendeten Feuchtsalz, wirkungsvoller gegen die Glättebildung sein.
Auch in diesem Jahr bauen die Ingolstädter Kommunalbetriebe wieder auf die Mithilfe der Ingolstädter Bürger. Gemeinsam können große Schneemengen besser bewältigt werden. Damit der Winterdienst bestmöglich räumen und streuen kann, sollten Fahrzeuge nicht auf der Straße parken und Autofahrer dem Winterdienst immer Vorfahrt gewähren. Besonders in den Nebenstraßen ist auf eine angepasste Fahrweise zu achten, da diese nicht vom Winterdienst geräumt und gestreut werden. Anlieger sind in der Pflicht, die an das Grundstück angrenzenden Gehwege bei Schneefall und Glätte zu räumen und zu streuen. Dabei sollte der Schnee nicht auf der Straße abgelagert werden.
Ausführliche Informationen finden Sie im Internet unter www.in-kb.de Stadtreinigung/Winterdienst.