Hilfsnavigation

Trinkwasserbehälter Im Wasserwerk
Volltextsuche
Seiteninhalt

Die Ingolstädter Kommunalbetriebe teilen mit, dass noch bis 11. Dezember Termine zur Sperrmüllabholung zu vergeben sind. Im neuen Jahr startet die Sperrmüllabholung wieder, je nach Abholbezirk, ab 13. Januar.

Sperrmüll wird nach Anmeldung von den Kommunalbetrieben in Ingolstadt zwei Mal im Jahr kostenlos abgeholt. Der Abholdienst kann telefonisch unter 0841/305-37 77 bestellt werden. Derzeit ist mit Wartezeiten von circa einer Woche zu rechnen.
Sperrmüll ist Hausrat, der trotz zumutbarer Zerkleinerung nicht in die Abfall-tonne passt, z.B. ausgediente Möbel, sperrige Einrichtungsgegenstände, Teppiche und PVC-Böden. Elektrogroßgeräte wie Kühlschränke oder Waschmaschinen sind ebenfalls Sperrmüll. Bewohner von Wohnanlagen können nur über den Hausmeister oder die Hausverwaltung eine Sperrmüllabholung anmelden.
Ohne Wartezeit und kostenlos nimmt die Sammelstelle im Caritas-Markt am Carl-Benz-Ring 16-18 in Gaimersheim von Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr und Samstag 9.00 bis 16.00 Uhr Sperrmüll von Ingolstädter Bürgern an. Während der Feiertage ist der Markt jeweils vom 24. bis 27. und vom 31. Dezember 2015 bis 03. Januar 2016 geschlossen. Hier werden auch funktionsfähige und noch verwendbare Gebrauchtwaren angenommen und weiterverkauft.

Fragen beantworten gerne die Abfallberater der Kommunalbetriebe unter 0841/305-37 21. Weitere Informationen stehen im Internet unter www.in-kb.de zur Verfügung.