Hilfsnavigation

Trinkwasserbehälter Im Wasserwerk
Volltextsuche
Seiteninhalt

Katharinen-Gymnasium erhält Fotopreis für das originellste Bild

Mit einem erneuten Rekord von über 3.550 Teilnehmern beendeten heuer die Kommunalbetriebe die fünfzehnte Aufräumaktion „Ramadama – Schanzer Frühjahrsputz“ 2018. Zahlreiche freiwillige Helfer aus Vereinen, privaten Gruppen und Schulen nahmen daran teil. Sie sammelten rund 20,5 Tonnen Abfall ein. Richtig entsorgt werden konnten außerdem insgesamt 25 Fahrräder, 2 Autobatterien, 2 Computern sowie 54 Autoreifen und 3,5 Tonnen Schrott.

Soviel Engagement wurde im Rahmen einer kleinen Preisverleihungsfeier am Mittwoch, den 14.11.18 belohnt. Stadtrat Franz Wöhrl übergab zusammen mit dem Vorstand der Kommunalbetriebe Thomas Schwaiger die Preise an die Gewinnergruppen der Ramadama-Aufräumaktion 2018. Wöhrl lobte in seiner Ansprache den engagierten Einsatz aller Helfer, die auch in diesem Jahr wieder sehr viel Abfall aus Feld und Flur gesammelt haben. Ferner appellierte er an die Anwesenden, weiterhin mit so viel Engagement dabei zu bleiben und weitere Helfer zu mobilisieren.

Die sechs Teilnehmerpreise wurden aus allen Ramadama-Gruppen ausgelost. Aus den eingesandten Aktions-Bildern wurde das originellste Bild mit dem zusätzlich ausgelobten Fotopreis prämiert. Dieser Sonderpreis in Höhe von 200,00 Euro ging an das Katharinen-Gymnasium. Den ersten Teilnehmerpreis erhielten die Grundschule Ringsee mit 50 Wonnemar-Gutscheinen und die Freiwillige Feuerwehr Gerolfing mit 150,00 Euro in bar. Die weiteren Teilnehmerpreise mit je 100,- Euro in bar gingen an die Grundschule Mailing, die Freiwillige Feuerwehr Dünzlau, die Jugendgruppe des FC Ingolstadt 04 und die Jugendgruppe des Anglerklub Ingolstadt.

Nach der Preisverleihung konnten die anwesenden Kinder mit einer Kehrmaschine auf dem Betriebsgelände der Kommunalbetriebe einige Runden mitfahren. Wie jedes Jahr waren die Kinder begeistert dabei.

Besonderer Dank gilt neben den freiwilligen Helfern auch den zahlreichen Unternehmen, die freundlicherweise diese Aktion mit Sach- und Geldspenden unterstützt haben: Edeka Handelsgesellschaft Südbayern mbH, Donautherme Wonnemar, Stadtwerke Ingolstadt, Michael Oblinger Recycling GmbH & Co. KG, Backstube Wünsche GmbH, Donauland Fleischwerke, Metzgerei Ludwig Walk GmbH, Nordbräu Ingolstadt GmbH & Co. KG, Herrnbräu GmbH & Co KG.

Auch im nächsten Jahr organisieren die Kommunalbetriebe wieder den Schanzer Frühjahrsputz „Ramadama“ und hoffen auf viele engagierte Helfergruppen für ein sauberes Ingolstadt.