Hilfsnavigation

Trinkwasserbehälter Im Wasserwerk
Volltextsuche
Seiteninhalt

Wöchentliche Abholung der Gelben Säcke in der Innenstadt

Ab Januar 2021 wird der Gelbe Sack in der Innenstadt, innerhalb des Glacisringes, wöchentlich abgeholt. In Teilen von Zuchering und Spitalhof entleeren die Kommunalbetriebe die Papiertonne ab Januar freitags. Alle Änderungen werden in der INKB Abfall Planer - App und unter  www.in-kb.de/abfallkalender hinterlegt. Die App ist in den App-Stores und unter www.in-kb.de/apps zu finden.

Die Gelben Säcke werden teilweise zu früh bereitgestellt und haben somit einen negativen Einfluss auf das Stadtbild, vor allem in der Fußgängerzone. In der Innenstadt verschärft die beengte Situation die Problematik. Die Kommunalbetriebe sind daher mit den Forderungen nach einer wöchentliche Abholung der Gelben Säcke in der Innenstadt und einem stabileren Gelben Sack mit dickerer Wandstärke in die Verhandlungen mit den Dualen Systemen für Verpackungsentsorgung in  Deutschland gestartet. „Ich freue mich, dass unsere Anforderungen eins zu eins umgesetzt werden und hoffe, dass das Bild der aufgetürmten Gelben Sack-Haufen in der Innenstadt nun weniger oft vorkommt.“, so Dr. Thomas Schwaiger, Vorstand der Kommunalbetriebe. Die Säcke sollten frühestens am Vorabend des Abfuhrtages nach 18:00 Uhr bereitgelegt werden.

Die Gelben Säcke werden in Ingolstadt regulär im zweiwöchentlichen Wechsel von der von den Dualen Systemen beauftragten Firma abgeholt. In der Innenstadt wechselt der Abholrhythmus nun auf wöchentlich, im übrigen Stadtgebiet bleibt es bei zweiwöchentlich. Wie das Entsorgungssystem für den Gelben Sack für Verpackungsabfälle in der Kommune gestaltet ist, stimmt die jeweilige Kommune alle drei Jahre mit den Dualen Systemen ab. Für Ingolstadt machen die Abstimmung die Kommunalbetriebe. Das verhandelte Sammelsystem schreiben die Dualen Systeme danach auf Basis der gemeinsamen Abstimmung aus.

In Teilen von Zuchering und Spitalhof mussten die Kommunalbetriebe die Touren der Papiermüllabholung aufgrund der gestiegenen Papiermengen anpassen. Die Papiertonne wird dort nun immer freitags entleert, die anderen Tonnen montags beziehungsweise dienstags.

Bei Fragen stehen die Abfallberater der Kommunalbetriebe gerne unter 0841/305-37 21 zur Verfügung.