Hilfsnavigation

Trinkwasserbehälter Im Wasserwerk
Volltextsuche
Seiteninhalt

Kommunalbetriebe informieren über die Schließung ihrer Servicestellen

Aufgrund des Lockdowns schließen die Kommunalbetriebe ihre Abfallsammelstellen ab Mittwoch, den 16.12.2020. Dies betrifft die Wertstoffhöfe Süd und Fort Hartmann, die Problemmüllsammelstelle sowie die Annahme beim Caritas-Markt. Auch der Gebrauchtwarenmarkt ist hier geschlossen. Die Abfalltonnen sowie der Gelbe Sack werden weiterhin abgeholt, auch die Wertstoffinseln stehen zur Verfügung. Bereits vereinbarte Sperrmülltermine fahren die Kommunalbetriebe selbstverständlich ab.  
Sie erwarten am morgigen Dienstag einen großen Andrang an ihren Wertstoffhöfen. Die Kommunalbetriebe bitten daher eindringlich alle Ingolstädter darum, nur unbedingt notwendige Anlieferungen zu tätigen.

Für die Zeit des Lockdowns schließt der kommunale Ver- und Entsorger ebenfalls seinen Bürgerservice in der Hindemithstraße und das Kundencenter Ingolstadt in der Mauthstraße. Sie stehen unter kontakt@in-kb.de oder per Telefon unter 0841/305-33 34 zu den gewohnten Öffnungszeiten selbstverständlich weiterhin zur Verfügung.  

Das Kundencenter wird gemeinsam mit der Ingolstädter Verkehrsgesellschaft, den Stadtwerken Ingolstadt, der Gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft und COM-IN betrieben.

Weitere Auskünfte zur Abfallentsorgung geben gerne die Abfallberater der Kommunalbetriebe unter Tel. 0841/305-3721. Unter www.in-kb.de/corona sind die aktuellen Entwicklungen zu den Wertstoffhöfen und den Kundenanlaufstellen veröffentlicht.