Hilfsnavigation

Trinkwasserbehälter Im Wasserwerk
Volltextsuche
Seiteninhalt

Kommunalbetriebe bitten um Meinung

Ab 29. November lassen die Kommunalbetriebe eine Telefonbefragung zur Zufriedenheit der Bürger mit der Abfallentsorgung und der Stadtsauberkeit in Ingolstadt durchführen. Sie bitten die Bürger um ihre Zeit und Teilnahme. In einem Zeitraum von zwei Wochen werden zufällig ausgewählte Bürger angerufen. Mit der Befragung ist die Firma LQM Marktforschung beauftragt.

Es werden 19 Fragen unter anderem zur Straßenreinigung, dem Winterdienst, der Abfallentsorgung oder den Wertstoffhöfen gestellt. Zum Schluss kann der Befragte freie Anregungen geben. Die Befragung dauert circa zehn Minuten. Durch eine repräsentative Zufallsstichprobe werden rund 400 Haushalte ausgewählt und angerufen.
Mit der Befragung wollen die Kommunalbetriebe ein repräsentatives Meinungsbild der Ingolstädter Bürger zu den genannten Themen erhalten, um damit ihre Dienstleistungen zu überprüfen und zu verbessern.
Die Kommunalbetriebe sichern absolute Vertraulichkeit und die Einhaltung der Vorgaben des Datenschutzes zu. Fragen nach Wohnverhältnissen oder Altersgruppen werden nur aus statistischen Gründen gestellt. Damit stellt die Befragungsfirma sicher, dass ein repräsentatives Meinungsbild abgefragt wird.
Bei Fragen stehen die Kommunalbetriebe unter 0841/305-33 33 zur Verfügung.